Flyer des Lausitz Festivals für Elfriede Jelinkes "Rein Gold" in der Friedensgrenze am 9. - 11. September 2021

Vom 9. – 11. September 2021 führte die neue Bühne Senftenberg Elfriede Jelinkes „Rein Gold“ in der Friedensgrenze auf. Insgesamt gab es drei Vorstellungen, die alle ausverkauft waren.

Die Resonanz des Publikums war sehr positiv. Schauspielerinnen und Schauspieler überzeugten das Publikum in immer wieder wechselnden Rollen und einigen sportlichen Einlagen. Das Gebäude Friedensgrenze bot ihnen einen einmaligen Ort zur Aufführung des Stücks. Bereits vier Wochen zuvor waren sie für Proben in das ehemalige Filmtheater eingezogen und haben es dabei kennengelernt und ihre Begeisterung dafür entdeckt.

Gruppenbild von Schauspielerinnen, Schauspielern und des Teams der  Produktion "Rein Gold" sowie Mitglieder des Friedensgrenze e. V.

Der Verein Friedensgrenze bedankt sich bei der neuen Bühne Senftenberg, dem Lausitz Festival und allen, die diese drei Abende möglich gemacht haben. Wir freuen uns auf weitere Veranstaltungen.